2019 - Müllstadt Kairo

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2019

Chronik
Dezember 2019


Unser Weihnachtsprojekt für dieses Jahr!
Unser erster Stock befindet sich aktuell noch im Rohbau.
Haneia, die Frau am Webstuhl, steht für die vielen Menschen, denen wir dort praxisnah eine Berufsausbildung ermöglichen wollen: Als Näher/in, Weber/in, Friseur/in, etc.
Helfen Sie uns bei der Vollendung unseres Herzensprojektes: der Fertigstellung der Werk- und Ausbildungsräume im ersten Stock!
Wir wünschen uns stolze Frauen und Männer mit der Fähigkeit, durch Handwerk und Bildung ihr Leben selbst zu gestalten.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen, die unsere Arbeit in der Müllstadt ermöglichen und uns tagtäglich unterstützen! Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche und frohe Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr!

November 2019
Am 17. November war unser Verein durch Günther Claeys, Daniela Freiwald und Madeleine Schuster mit einem Stand auf dem Markt der Möglichkeiten anlässlich der Veranstaltung der Initiative "1000 Schulen für unsere Welt" im Festspielhaus Füssen vertreten. Hier besuchte uns der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Herr Dr. Gerd Müller, mit dem wir ein sehr angenehmes Gespräch führten und von unserem Verein erzählen konnten. Dr. Müller war begeistert, dass sich unsere jungen Mitarbeiter für die Ärmsten der Armen engagieren.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------







Seit diesem November ist es soweit: Nach jahrelangen Verhandlungen konnten wir als Verein endlich das Nachbargrundstück von unserem Community Center erwerben, und das noch zu einem anständigen Preis. Damit bleibt dieses Stück Land ohne Müll und Dreck und wir haben später die Möglichkeit darauf zu bauen, wie z.B. einen schönen Sportplatz oder für die Verwendung unserer Kinder- und Jugendarbeit.



Oktober 2019





Die Herbstreise 2019 dauerte dieses Mal sage und schreibe einen Monat! Von Mitte Oktober bis Mitte November kamen und gingen zeitversetzt insgesamt 19 Personen, die sich zum Teil zum ersten Mal ein Bild vor Ort machen konnten. Neben der Besichtigung des mittlerweile gewaltigen Community Centers stand hier die Patenschaftsbetreuung der über 90 Patenkinder im Vordergrund. Einen tieferen Einblick rund um die veranstaltete Freizeit, die Vorstellung unserer Mitarbeiter vor Ort sowie vielem mehr gibt der aktuelle Infobrief.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Unsere Dachterrasse ist vollendet und sie sieht super aus! Unser oberstes Stockwerk bietet mit dem Sonnensegel einen tollen schattigen Platz für Gemeinschaft, Austausch und Festlichkeiten.



September 2019


Die Ferien neigen sich dem Ende zu. Wir blicken auf eine erlebnisreiche Zeit zurück - mit viel Freude und schönen Momenten. Danke :-)



August 2019



Die elektrischen Leitungen wurden nun auch im ersten Stock und auf der Dachterasse verlegt. 
Wir freuen uns über diese baulichen Fortschritte!




Juli 2019

Die Dachterasse bekommt nun ihre Überdachung! 
Außerdem sind unsere Handwerker fleißig am Montieren der Wasserleitungen und elektrischen Kabel für den ersten Stock und die Dachterasse. 
Wenn alles reibungslos verläuft, werden sie damit nächste Woche fertig sein.







Sommercamp 2019

Die Ferien haben auch in Kairo begonnen und die Kinder durften sich auf das Sommercamp des Community Centers freuen.
Es war eine schöne, lehrreiche und vor allem spaßige Zeit für Jung und Alt!




Juni 2019




Unsere Mitarbeiterin Irina hat uns auf dem Büchermarkt des Lionsclub Kaufbeuren vertreten.
An ihrem Infostand konnten die Besucher recycelte Produkte aus der Müllstadt Mokkatam erwerben,
deren Erlös in den Bau unseres Community Centers fließt.



Mai 2019


Ende Mai haben wir an alle Mitglieder unseres Vereins einen Hilfeaufruf zugesandt. Dieser betraf die Familie Angel und Josef und ihre drei Kindern aus der Müllstadt in Mokkatam. Nach 15 Jahren in der Miete wurde der Familie fristlos die Wohnung gekündigt, da die neue Miete das Vierfache der alten beträgt, damit unbezahlbar ist und so etwas wie ein Mietrecht in Ägypten nicht gibt. Die Familie lebte daraufhin auf beengtem Raum bei den Eltern, was natürlich kein Zustand ist. Die Familie erhielt zwischenzeitlich ein relativ günstiges Angebot für eine Eigentumswohnung, bei der sie aber den Restbetrag von ca. 2.500 € nicht selbst aufbringen kann. Nach unserem Hilfeaufruf kamen innerhalb weniger Wochen sage und schreibe 4.590 € zusammen, was nicht nur uns, sondern auch die Familie einfach nur sprachlos machte (siehe untenstehende Reaktion der Familie über Whatsapp). Allen Spendern wurde bereits mit einer persönlichen Nachricht gedankt, aber auch an dieser Stelle möchten wir uns für die Großzügigkeit bedanken und freuen uns darüber, dass so eine Hilfe möglich gemacht wurde!


April 2019

Unser Community Center wird erwachsen! Nun steht bereits der erste Stock sowie die Dachterrasse. In den ersten Stock sollen bald die Handwerks- und Schulungsräume verlagert werden, so dass der Kindergarten im Erdgeschoss vergrößert werden kann. Die Dachterrasse soll zu einer "Meet-and-greet-area" werden, auf der die Möglichkeiten zur Feier, gemeinsamer Zeit und Austausch gegeben sind. Weitere Baumaßnahmen und Bilder folgen!



März 2019

Unsere diesjährige Frühjahrsreise vom 07.-24. März war gespickt voller Abenteuer, Erlebnisse und neuer Entwicklungen. Gerne kann man sich unsere Berichte und Erfahrungen im aktuellen Infobrief ansehen!


Februar 2019




Der Bau des ersten Stockwerks ist im vollem Gange! 

Und wer sich anschauen möchte, wie auf ägyptische Art und Weise gebaut wird,
kann sich hier ein Video vom Bau des neuen Stockwerks ansehen.


Januar 2019
Wir sind dankbar, dass unsere gute und nachhaltige Arbeit,die wir als Verein in den Müllstädten Kairos seit Jahren leisten, nun auch von höchster Stelle gewürdigt worden ist. Am 11. Januar wurden Frank Weberstetter und Günther Claeys als Vorstandsmitglieder zum Neujahrsempfang des Bayrischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder eingeladen. Wir verstehen diese Ehrung als sichtbare Anerkennung unserer Vereinsarbeit, die sich jedoch nicht nur auf den Vorstand beschränkt, sondern allen unseren Mitgliedern und Freunden gilt, die über Jahre so rege mitgeholfen haben. Vielen Dank für Ihr Engagement, ohne Ihr Zutun wäre das alles nicht möglich geworden.
Der Vorstand
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü